KOLIBRI am Deister
KOLIBRI am DeisterKOLIBRI am Deister

Start ins Familienleben

Beikost

Die Einführung der Beikost

spielt eine große Rolle für die optimale Ernährung und das weitere gute Gedeihen des Babys

Mit ca. 4-6 Monaten sollte der Speiseplan des Babys erweitert werden und die Milchmahlzeiten schrittweise durch die sogenannte Beikost ersetzt werden. Hierbei stehen wir Dir gerne beratend zu Seite.

Du hast Anspruch auf 8 Beratungen bis das Baby 9 Monate alt ist.

Anmeldung

per Mail: hebamme@kolibri-am-deister.de

Krabbelgruppen

Unsere Krabbelgruppen

das sind die KOLIBRI-Küken

Wenn der Rückbildungskurs zu Ende ist – dann bieten wir den Teilnehmerinnen an, eine Krabbelgruppe zu gründen.

Einmal in der Woche finden diese zwanglosen Treffen im KOLIBRI statt. Die Krabbelgruppe trifft sich dann an diesem festen Termin in einem unserer Räume. Wir heizen den Raum auf, unsere Matten, Decken und altersgerechtes Spielzeug können genutzt werden.

Die Mütter haben so einen regen Austausch untereinander und die Babys knüpfen erste soziale Kontakte. Inzwischen bestehen sehr viele Krabbelgruppen im KOLIBRI im Alter von 3 bis 24 Monaten – auch Quereinsteiger sind immer herzlich willkommen.

Achtung!

Coronabedingt dürfen sich die Kolibri-Küken derzeit leider nicht treffen.

Wenn du Interesse hast, kannst Du Dich trotzdem melden und wir informieren Dich, sobald es wieder losgeht.

Anmeldung

per Mail: krabbeln@kolibri-am-deister.de

Babymassage

Babymassage

Was ist Babymassage?

Babymassage ist eine uralte Kunst, die ursprünglich aus Indien stammt. Der französische Frauenarzt und Geburtshelfer Frederick Leboyer entdeckte die indische Babymassage auf einer Reise durch Indien und brachte sie nach Europa.

Über die Haut, als das größte Organ des Menschen wird das Körper-Geist-System beruhigt und positiv beeinflusst. Die zarten Streicheleinheiten vermitteln Deinem Kind auch ohne Worte, nur durch die schlichte Berührung, das Gefühl von Liebe, Respekt und Akzeptanz.

In unserem Babymassage-Kurs vermitteln wir verschiedene Techniken und Griffe, um das Baby zu verwöhnen und welche Streicheleinheiten dem Kind besonders gut tun. In jeder Stunde werden die richtigen Massagegriffe und Techniken gezeigt, so dass Du diese ohne Anleitung zu Hause anwenden kannst. Ebenso hast Du die Gelegenheit, Dich mit anderen jungen Eltern über Probleme, Erfolge und Erlebnisse auszutauschen.

Babymassage hat viele positive Auswirkungen auf das Baby:
  • Es ist ruhiger und schläft besser.
  • Der kleine Körper wird besser durchblutet.
  • Die Verdauung des Kindes verbessert sich.
  • Das Baby spürt, dass auf seine Bedürfnisse geachtet wird und fühlt sich wohler.
  • Die Entwicklung des Babys wird gefördert.

 

Auch die Eltern profitieren von der Kursteilnahme. Besonders für Väter ist eine Babymassage oft eine emotionale Bereicherung. Folgende positive Auswirkungen sind für Dich durch die Babymassage möglich:

  • Intensive Beschäftigung mit Deinem Kind
  • Diese besondere Nähe fördert die Beziehung zueinander
  • Mehr Selbstvertrauen im Umgang mit Deinem Baby

Anmeldung

Melanie Fink-Scharbatke

0176/43746208